Mit ‘Web2.0’ getaggte Artikel

Web2.0 im Austauschjahr – Chancen und Risiken

22. März 2011

Die Teilnahme an einem Schüleraustausch bedeutet zwar, für einige Monate weg von zu Hause zu sein, trotzdem wollen Austauschschüler während ihrer Zeit im Ausland nicht auf den Kontakt mit Familie und Freunden verzichten. Grade während der Anfangszeit, wenn der Jugendliche erst frisch im Gastland ist, sich noch nicht wirklich eingelebt hat und das Heimweh ihn einholt, sucht er häufig den Kontakt nach Deutschland – zu Zeiten von Twitter, Facebook, Skype und Co kein großes Problem!

Auch im Ausland sind viele Gastfamilien mit Wlan und Internet-Flatrate ausgestattet und selbst wenn nicht, gibt es meist in der Schule oder im Internet-Café um die Ecke die Möglichkeit, zu surfen und den Kontakt nach Deutschland zu pflegen. Aber Vorsicht: So verlockend die Vorstellung auch sein mag, täglich Nachrichten aus der Heimat zu bekommen, das Web2.0 birgt für Austauschschüler große Risiken… weiterlesen »

Austauschprogramme kostenlos vergleichen
G.E.B – die GermanExportBox: Dein cooles kleines Gastgeschenk!
Gastgeschenke für die Gasteltern
Packliste für den Koffer
Kostenlose Schüleraustausch-Broschüre
eBook Schüleraustausch jetzt kostenlos downloaden
Checkliste: Schüleraustausch
Copyright © Schüleraustausch-ABC berät Sie individuell zum Thema High School-Auslandsaufenthalt und Schüleraustausch international.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren